Beste CFD-Kurse im Überblick

CFD KurseWie wir bereits in diversen anderen Beiträgen betont haben, spielt beim Handel mit CFDs die Erfahrung eine große Rolle. Man muss bereit sein, einerseits Risiken einzugehen und andererseits neue Dinge zu lernen, um den Handel mit Differenzkontrakten zu perfektionieren. Ein wichtiger Baustein im Lernprozess sind CFD-Kurse. Mithilfe von CFD-Kursen kann man sich Wissen aneignen, welches man sonst im Internet kostenlos nicht bekommt. Manche Kurse gibt es in Videoform, andere als PDF oder auf einem Online-Portal. Obwohl Videokurse sicherlich die bequemste Art des Lernens darstellen, empfehlen sich auch textbasierte Kurse. Im Endeffekt musst du aber selber entscheiden, wie du am liebsten lernst. Auf dieser Seite präsentieren wir einige CFD-Kurse und zeigen, was du dir vom jeweiligen Kurs erwarten kannst.


CFD-Kurse: 4 empfehlenswerte Kurse

Videokurs „Tradingstarter“

Beim sogenannten „Tradingstarter“ handelt es sich um einen Videokurs, der einem den Handel mit CFDs (und anderen Finanzprodukten) näher bringen soll. Die einzelnen Videos ergänzen sich und insgesamt hat der Ersteller mehr als 5 Stunden geballtes Videomaterial in den Kurs gesteckt.

Wer noch mehr wissen möchte, der kann im Laufe des Kurses ein Privatcoaching unter 4 Augen vereinbaren. Hier kann man dann auch Fragen stellen und noch mehr Geheimtipps bekommen.

Merkmale des Kurses „Tradingstarter“:

  • in allen Anleitungen gilt das Schritt-für-Schritt-Prinzip
  • vor allem Anfänger werden mit diesem Kurs viel anfangen können
  • als Ergänzung werden auch viele Strategien fürs Trading gezeigt
  • Geld-zurück-Garantie wenn mal was nicht passen sollte

Was denken andere Menschen über den Kurs „Tradingstarter“?

Positiv: Kunden loben vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis und die vielen Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Auch der flotte Support ist praktisch und wird daher immer wieder erwähnt. Was bei Kursen auch sehr wichtig ist, und bei „Tradingstarter“ nicht zu kurz kommt, ist die Sektion mit Beispielen. Laut Kunden gibt es eine hohe Anzahl an Praxismustern, die sich leicht umsetzen lassen – auch von Amateuren.

Negativ: Natürlich gibt es auch weniger gute Bewertungen. Oft wird kritisiert, dass das 1:1 Coaching überteuert ist. Ein weiterer (berechtigter) Kritikpunkt ist, dass der Ersteller des Kurses oft und gleich am Anfang verspricht, dass hohe Gewinne möglich sind. Wir von CFD.guide sagen dazu: CFD-Trading kann zu Gewinnen führen, man darf die Risiken aber nie ignorieren und sollte sie auch immer benennen.

>> Zum „Tradingstarter“ Videokurs >>

„INX Trading Workshops & Coachings“

INX Trading KursBei „INX“ handelt es sich um eine richtige Ausbildung inklusive Betreuung, die 12-24 Monate andauern kann. Mit Otis Klöber hat man außerdem einen Trading-Profi zur Seite, der einen unterstützen kann und über viel Tradingwissen verfügt.

Noch bevor man sich überhaupt für irgendeinen Kurs anmeldet, kann man ein kostenloses eBook und einen kostenlosen Videokurs („Der Vermögensbaum“) bekommen, in dem nicht nur vom Trading, sondern auch von anderen Strategien für den Vermögensaufbau berichtet wird.

Neben vielen Webinaren, Kursen und Informationsseiten gibt es auch Live-Coachings. Hier sitzt man als Kursteilnehmer also nicht nur vor dem PC, sondern kann live Fragen stellen und mit den anderen kommunizieren.

Besonders interessant finden wir, dass man als Kursteilnehmer im späteren Verlauf auch einer Art „Signal-Service“ beitreten kann. Damit wird man regelmäßig über aktuelle Aktientrends informiert und kann so rechtzeitig Positionen in den Märkten eröffnen.

Merkmale des Kurses „INX“:

  • einfache Erklärweise
  • am Anfang viel kostenlose Materialen (eBook + Videokurs)
  • wöchentliche Live-Webinare
  • bei Kunden anscheinend sehr beliebt

Was denken andere Menschen über den Kurs „INX“?

Positiv: Auf manchen Webseiten wird der Kurs von INX sehr gelobt – vor allem das Versprechen, bei geringem Zeitaufwand große Ergebnisse zu erzielen, soll erfüllt werden. Wie bereits bei den Merkmalen erwähnt, wird bei INX einfach und praktisch erklärt.

Negativ: In einem negativen Zusammenhang fällt immer wieder die Kritik auf, dass die Preise bei INX relativ teuer sind. Zwar bekommt man anfangs kostenlose Produkte, die Coachings und Webinare sind jedoch nicht ganz so günstig.

>> Zum INX Trading Workshop >>

„Tradingmillionär Komplettpaket“

Tradingmillionär ScreenDer Kurs „Tradingmillionär“ wurde von Tim Docano entwickelt, welcher von sich selber sagt, vom Trading leben zu können. Anfangs ist er kläglich gescheitert, konnte jedoch selber mit professioneller Unterstützung zum Profi-Trader heranwachsen. Im Komplettpaket bekommt man ein eBook und 3 Videos zum Thema Trading.

Hierbei gefällt uns, dass der Kurs aus einem eBook und aus Videos besteht. So hat man einerseits etwas zum Lesen, andererseits kann man das Video anschauen und auch davon lernen.

Der Kurs ist eine Art Taktik, die man 1:1 umsetzen kann. Es werden auch Programme empfohlen, damit man die gleichen Voraussetzungen hat, wie Tim Docano im Kurs.

Merkmale des Kurses „Tradingmillionär“:

  • kann 1:1 umgesetzt werden
  • von jemandem entwickelt, der selber bei 0 begonnen hat
  • 1 eBook, 3 Videos

Was denken andere über „Tradingmillionär“?

Positiv: Da hier ein einfaches System gezeigt wird, kann man es genau so kopieren und selber anwenden. Immer wieder wird auch das eBook positiv erwähnt, da die wichtigsten Punkte der Videos dort zusammengefasst werden.

Negativ: Manche bemängeln, dass es nur 3 Videos gibt. Auch die veraltete Webseite wird kritisiert.

>> Zum Tradingmillionär Komplettpaket >>

„TraderNomaden Daytrading Ausbildung“

Suat YeterSuat Yeter gehört zu den Menschen, die auf Daytrading setzen. Bei Daytrading handelt es sich um eine spezielle Art von Trading, bei der mit extrem kurzen Trades viel Geld umgesetzt werden kann.

In seinem Kurs „Tradernomaden Daytrading Ausbildung“ zeigt Suat, wie es mit einer speziellen Strategie gelingen kann, Geld zu verdienen.

Bei „Tradernomaden“ wird die sogenannte 5-Signale-Cashflow-Strategie gezeigt und angewendet. Neben umfangreichen Schritt-für-Schritt-Videos gibt es auch Live- und Video-Coachings. Besonders praktisch: Anhand von echten Beispielen kann man sehen, wie mit dieser Strategie Geld verdient werden kann.

Merkmale des Kurses „Tradernomaden Daytrading Ausbildung“:

  • viele Videos
  • echte Praxisbeispiele mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen
  • Zugang zur Community, in der man Tipps austauschen kann
  • Ausbildung „Deep Market Mastery“ inklusive
  • Suat Yeter ist ein sehr bekannter Trader

Was denken andere über „Tradernomaden“?

Positiv: Auf anderen Blogs und Webseiten wird Suat für seine Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit gelobt. Er gibt keine unrealistischen Versprechen, die ersten Videos sind kostenlos und es gibt keine mysteriösen „Geheimrezepte“, die dann sowieso nicht funktionieren.

Negativ: Zu diesem Kurs haben wir nicht sehr viele negative Bewertungen gefunden. Meist wird jedoch der hohe Preis kritisiert.

>> Zur Tradernomaden Ausbildung >>


Alternativen zu CFD-Kursen

Wer keine Geld für CFD-Kurse ausgeben möchte, der kann auch auf kostenlose Anleitungen zurückgreifen, die es im Internet zuhauf gibt. Manche sind umfangreicher, andere eher weniger.

Wir raten unseren Lesern jedoch davon ab, sich von irgendwelchen YouTube-Gurus das Blaue vom Himmel versprechen zu lassen.

Unsere Empfehlung als Alternative zu kostenpflichtigen CFD-Kursen: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung auf CFD.guide. Auf mehr als 5 Seiten zeigen wir, wie du mit dem Trading beginnen kannst und was du beachten solltest. Wir begleiten dich vom Grundwissen bis zum ersten Trade mit Echtgeld.