Trading News: Die 5 besten Seiten für Trading Nachrichten

Trading NewsWer tradet, der möchte immer informiert bleiben. Da sich viele Nachrichten direkt auf verschiedenste Kurse auswirken, ist es wichtig, dass man als Trader auf dem neuesten Stand der Dinge ist. Es ist von der richtigen Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt abhängig, ob man mit dem nächsten Trade einen Gewinn oder Verlust einfährt. Beliebte Zeitpunkte, um “in ein Event” zu traden, sind beispielsweise die Entscheidungen der großen Notenbanken oder andere Geschehnisse.

Im Internet gibt es viele Seiten mit Trading News und Trading Kalendern, in denen man sich als Händler über die aktuellen Geschehnisse in der Wirtschaftswelt informieren kann.

Für den folgenden Beitrag präsentieren wir die 5 besten Seiten für Trading Nachrichten.


5 Trading News Seiten

1. Bloomberg.com

Bloomberg Trading News

Bei Bloomberg.com handelt es sich um die Webseite des US-amerikanischen Info- & Nachrichtenunternehmens Bloomberg L.P. Das Unternehmen gehört zu den größten Nachrichtenfirmen weltweit und existiert seit 1981.

In den letzten Jahrzehnten hat sich Bloomberg.com zu einem der renommiertesten und größten Portale für Online-Finanznews entwickelt.

Heutzutage gibt es auf Bloomberg.com eine Übersicht über aktuelle Aktienkurse und Nachrichten zu finanzrelevanten Ereignissen. Unter der Kategorie “Markets” gibt es tägliche Zusammenfassungen der Märkte und Analysen von Börsenprofis. Unter dem Menüpunkt “Watchlist” kann sich außerdem jeder Nutzer eine Watchlist der eigenen Aktie & Co. zusammenstellen. Dann werden alle News auf Bloomberg.com zum eigenen Portfolio angezeigt.

Unserer Meinung nach ist Bloomberg.com ein guter Einstieg für alle, die sich in die Welt der Börsenmärkte vertiefen möchten.

2. Investing.com

Trading News

Ebenfalls sehr informativ ist die Seite von Investing.com. Die Internetmarke existiert seit 2007 und hat weltweit über 300 Mitarbeiter.

Auf Investing.com werden Nachrichten, Analysen und aktuelle Kurswerte angeboten. Investing.com gibt es auch in einer deutschen Version mit Nachrichten für Europa.

Spannend ist, dass es auch Nachrichten aus der Welt der Kryptowährungen gibt. Auf der Plattform ist es außerdem möglich, mit anderen Usern über die Märkte zu diskutieren. Sehr bekannt sind auch die Analysen auf Investing.com. Viele Börsenprofis veröffentlichen dort täglich ihre neuen Wirtschaftsanalysen – teilweise sogar mit Video.

Das interessanteste Tool für Event-Trader ist aber sicherlich der Wirtschaftskalender. Dort sind für jeden Tag alle wichtigen Wirtschaftsgeschehnisse eingetragen. Das reicht von Veröffentlichungen wichtiger Wirtschaftsdaten bis hin zu Leitzinsankündigungen.

Investing.com ist zusammengefasst auch eine Online-Plattform, die man als Trader im Blick behalten sollte.

3. Finanzen.net

Finanzen Trading News

Finanzen.net ist eine Webseite aus Deutschland: Auch hier wird in vielen Artikeln über aktuelle Trading News berichtet.

Neben klassischen Finanznachrichten gibt es auch viele Chartanalysen und Marktberichte, die täglich neu erstellt werden. In speziellen Zeiten (wie beispielsweise in der Corona-Krise) gibt es News-Specials, wo besondere Nachrichten zur Situation produziert werden.

Für die Corona-Krise stellte die Redaktion von Finanzen.net beispielsweise die interessantesten Aktien vor – also die größten Gewinner und Verlierer in der aktuellen Situation.

Unter dem Menüpunkt “Ratgeber” gibt es auf der Webseite von Finanzen.net haufenweise ausführlicher Ratgeberartikel zu Themen aus der Welt der Börse.

Hier wurde unserer Auffassung nach ganze Arbeit geleistet – Finanzen.net zählt unserer Meinung nach zu den Top Finanznews-Anbietern im deutschsprachigen Raum. Auch wir surfen regelmäßig bei Finanzen.net vorbei, um uns die neuesten Detailinfos zu Wertpapieren und anderen handelbaren Werten abzuholen.

4. Wallstreet-online.de

Auch Wallstreet-online.de ist ein deutschsprachiges Angebot.

Während es auch auf Wallstreet-online viele News und sogar Chartsignale gibt, stellt den Mittelpunkt der Webseite sicherlich das Forum von Wallstreet-online.de dar. Hier treffen sich viele Trader, die auf der Plattform 24/7 über die Märkte diskutieren und sich gegenseitig am Laufenden halten.

So gibt es beispielsweise tägliche Diskussionsrunden fürs Daytrading und für aktuelle Handelschancen.

Das Forum von Wallstreet-online.de ist für jeden empfehlenswert, der auch einer Trading-Community angehören möchte.

5. DailyFX.com

Bei DailyFX handelt es sich um die Trading News Webseite der IG Gruppe. DailyFX wurde bereits 2002 gegründet und hat sich seitdem auch zu einer der bekanntesten Quellen für Wirtschaftsnachrichten entwickelt.

Viele Analysten, die auf die ganze Welt verteilt sind, sorgen für aktuelle und technische Top-Analysen von den Märkten.

Neben klassischen Marktnachrichten bietet DailyFX auch eine Übersicht über aktuelle Kurse, gibt diesen Prädikate wie “bärisch” oder “bullisch” und zeigt außerdem an, wieviele der IG-Kunden gerade auf Short, bzw. Long gesetzt haben. Die aktuelle Stimmungslage von den Börsen kann damit sehr gut eingeschätzt werden.

Die Kalender von DailyFX sind auf Wirtschaftskalender und Zentralbankenkalender aufgeteilt. In der Zentralbanken-Übersicht kann man sich auf monatlicher Basis ansehen, welche Zinsentscheide in den nächsten Monaten anstehen.

Besonders interessant ist außerdem die Weiterbildungs-Kategorie. Dort gibt es unter anderem kostenlose eBooks fürs Erlernen des Tradings.


Was ist “News Trading”?

Als News Trading wird eine spezielle Handelsstrategie bezeichnet, bei der es darum geht, auf Marktbewegungen infolge von Nachrichten zu spekulieren.

Fast täglich werden marktrelevante Nachrichten veröffentlicht – mal sind es Zinsentscheide, mal präsentiert Apple ein neues iPhone und mal gibt es Unruhen in ölrelevanten Ländern. All das sind Ereignisse, die zu heftigen Kursbewegungen an der Börse führen können.

Eigentlich sind gar keine heftigen Bewegungen nötig, um von News Trading zu profitieren: Oft reichen schon kleine Ausschläge nach oben oder unten.

Es gibt grundsätzlich zwei Varianten des News Trading: Bei der ersten geht man davon aus, zu wissen, in welche Richtung sich der Markt entwickeln wird. Dann kann man die eigenen Positionen dementsprechend setzen. Bei der zweiten Variante weiß man es nicht und hofft nur auf eine starke Reaktion – egal ob nach oben oder nach unten.

Im Internet gibt es einige Webseiten, auf denen sich News Trader informieren können. Eine davon ist beispielsweise WhisperNumber. Dort posten Trader ihre Erwartungen für Einnahmenreports von Unternehmen. Aus den vielen Erwartungen wird dann ein Mittelwert errechnet. Da für die Märkte Erwartungen oft wichtiger sind als Schätzungen, lohnt es sich für News Trader oft, sich an den Erwartungen solcher Webseiten zu orientieren.

Zu den wichtigsten Meldungen beim News Trading zählen beispielsweise die Hauptversammlungen großer Aktiengesellschaften, Notenbankmeldungen und Daten von Statistikbehörden – beispielsweise die neuen Arbeitslosenzahlen.

Zwar kann News Trading sehr profitabel sein, unendliche Gewinnmöglichkeiten sollte man sich hier jedoch nicht ausmalen. Dass Nachrichten für große Abstürze oder Aufschwünge sorgen, ist in der Vergangenheit nur selten passiert – oft handelt es sich dabei dann um große Ereignisse, wie beispielsweise 9/11, die Weltwirtschaftskrise von 2008 oder die Corona-Pandemie.

Tipp: Fürs News Trading empfiehlt sich vor allem der Handel mit CFDs. Der Einstieg ist unkompliziert und auch die Registrierung geht schnell vonstatten. In diesem Beitrag erklären wir, was CFDs überhaupt sind und hier vergleichen wir die Top 5 CFD-Anbieter.

Das könnte Dich auch interessieren...

Platz 1 in unserem Vergleich: Plus500

    

 

Jetzt zu Plus500
 

Risikohinweis: 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.