Was ist “Bitcoin Halving”?

Was ist Bitcoin Halving?Seit Wochen ist in vielen sozialen Netzwerken und Medien vom bevorstehenden Bitcoin Halving die Rede. Aber was dürfen wir uns davon erwarten? Wie wirkt sich das Bitcoin Halving auf den Preis aus – und überhaupt: Was ist “Bitcoin Halving” überhaupt?

Das Bitcoin Halving Event, welches nicht umsonst immer mehr Aufmerksamkeit erfährt, wird sicherlich einen Einfluss auf den Kurs des Bitcoin haben, schließlich greift es in die Grundlagen des Bitcoin ein.

Im folgenden Beitrag analysieren wir das bevorstehende Bitcoin Halving und zeigen, worum es sich dabei überhaupt handelt.


So funktioniert der Bitcoin

Bitcoin Definition

Wie bereits in diesem Beitrag über Kryptowährungen erklärt, handelt es sich beim Bitcoin um eine dezentrale Währung.

Damit der Bitcoin also überhaupt funktioniert, sind zu jeder Tages- und Nachtzeit viele Rechner auf der ganzen Welt damit beschäftigt, Transaktionen zwischen Bitcoin-Nutzern zu überprüfen und zu bestätigen.

Diese sogenannten “Miner” sorgen dafür, dass das Bitcoin Netzwerk überhaupt funktioniert. Die Bitcoin Miner, die ihre PCs und Server für den Bitcoin 24/7 laufen lassen, machen das aber nicht nur aus ihrer tiefsten Liebe zum Bitcoin: Vielmehr machen sie das, weil sie an ihren eigenen Profit denken.

Fürs “Mining”, also fürs Bestätigen von Transaktionen im Bitcoin Netzwerk, bekommen die Miner nämlich neue Bitcoins. Das erklärt, warum sich manche Menschen ganze Serverfarmen aneignen, um am Bitcoin Mining teilzunehmen: Für jede gelöste mathematische Formel (die zur Sicherung der Transaktionen dient), bekommt der Miner Bitcoins.

Bisher betrug dieser Beitrag 12,5 Bitcoins. Beim heutigen Preis (27.04.2020) wären das mehr als 88.000€!

TippFalls du die Funktionsweise von Bitcoins noch nicht ganz verstanden hat, lohnt sich ein Blick in diesen Beitrag. Dort erklären wir die Blockchain und das Mining ausführlicher.

Das passiert beim Bitcoin Halving Event

Bitcoin Halving SchereDamit der Bitcoin eine wertstabile Währung bleibt, hatte der Gründer Satoshi Nakamoto eine brilliante Idee: Die Gesamtanzahl aller Bitcoins sollte auf 21 Millionen Coins begrenzt werden.

Wie Gold, sollte auch der Bitcoin nicht unendlich verfügbar sein.

Damit diese Begrenzung erreicht wird, hat Satoshi Nakamoto einen Mechanismus ins Leben gerufen, der sich “Bitcoin Halving” nennt.

Ungefähr alle 4 Jahre halbiert sich die Belohnung, die die Miner für ihre gelösten mathematischen Formeln bekommen. Nach und nach wird so die Belohnung fürs Errechnen verkleinert.

Zurzeit gibt es ungefähr 19 Millionen Bitcoins. Alle 10 Minuten kommen 12,5 Bitcoins dazu. Nach dem kommenden Halving wird sich das verändern.

Bald kommt das nächste Bitcoin Halving

Bitcoin Angebot Nachfrage

Im Mai 2020 steht das nächste Bitcoin Halving an – genauer gesagt in der ersten Hälfte des Monats.

Dann wird sich die Entlohnung für die Miner von 12,5 auf 6,25 Bitcoin halbieren.

Viele Bitcoin-Anleger sehen dem Halving gespannt entgegen. Eine hundertprozentige Antwort darauf, wie sich der Kurs dann entwickeln wird, hat aber niemand.

Auf der einen Seite stehen die Optimisten, die davon ausgehen, dass der Wert des Bitcoin im Zuge des Halving Events stark steigen wird.

Viele Dinge sprechen für einen Anstieg des Bitcoin Kurses: Durch das Halving wird der Bitcoin wieder öfter in den Medien erwähnt, was auch zu einer steigenden Nachfrage führt. Und wer die Regeln des Marktes kennt, der weiß: Steigende Nachfrage kombiniert mit geringerem Angebot kann einen Kurs steigen lassen. Einige Experten weisen außerdem darauf hin, dass die Inflationsrate von Bitcoins unter die von Gold fallen wird!

Auf der anderen Seite gibt es die Pessimisten, die mit gleichbleibendem oder sogar sinkendem Bitcoin Preis rechnen.

Auch das ist natürlich möglich und nicht auszuschließen. Wenn viele Anleger vom Bitcoin Halving Event enttäuscht sind, kann sich der Preis auch ins Negative entwickeln.

Risikohinweis: Beim Bitcoin ist jederzeit ein Totalverlust möglich. Das darf man niemals vergessen.

Wie kann ich vom Halving profitieren?

Vom Halving profitieren kann man, indem man zur richtigen Zeit Bitcoins kauft und verkauft.

Wer vor dem Halving Bitcoins kauft und wenn der Kurs dann stark steigt, dann kann man die Bitcoins deutlich teurer wieder verkaufen.

Wir wissen nicht, wie sich das Halving auswirken wird – aber wir wissen, dass es stärkere Kursentwicklungen nach oben oder unten geben wird.

Wenn du mit Bitcoins handeln möchtest, kannst du das beispielsweise mithilfe von CFDs machen:

Das könnte Dich auch interessieren...

Platz 1 in unserem Vergleich: Plus500

    

 

Jetzt zu Plus500
 

Risikohinweis: 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.