Nervosität unter den Investoren wächst, Happy Birthday MDax & Aufreger der Woche: Die Gamestop Aktie

01.02.2021 (KW 5)

Börsennews

In der vergangenen Woche schlossen die Aktienmärkte DAX, DOW, etc. eher schwach ab. Selbst gute Unternehmenszahlen reichten nicht, um die Kurse wieder nach oben zu treiben. Die Nervosität unter den Investoren wächst also.

Der DAX schloss mit einem Wochenminus von 3,2% und 13.430 Punkten. Die Anleihen bewegten sich auf einer Range um den Schlusskurs der KW3.

In den USA ist übrigens die Berichtssaison in vollem Gange. Mittlerweile legten einige Tech-Unternehmen ihre Zahlen vor, darunter auch Apple. Das Unternehmen schloss das Jahr 2020 mit einem Rekordgewinn ab – ebenso wie Facebook. Übrigens: Auch Tesla beendete das vergangene Jahr mit einem Plus.

Alles Gute zum Geburtstag! Der MDax wurde 25

Oft findet nur „der große Bruder“ DAX Beachtung. Dabei muss der Mdax sich überhaupt nicht hinter ihm verstecken. Sehr oft ist es sogar so, dass er die deutsche Wirtschaft sogar sehr viel besser darstellt, dank seinen 60 mittelgroßen Werten.

Seit seiner Gründung ging es – zumindest durchschnittlich gesehen – nur aufwärts, und zwar um stolze 10,9 Prozent. Das liegt auch daran, dass der „kleine Bruder“ wesentlich flexibler ist als der DAX. Reagiert dieser eher behäbig auf politische und wirtschaftliche Entwicklungen, kann der „kleine MDax“ sehr viel schneller kontern. Es lohnt sich also durchaus, auch mal einen Blick auf die zweite Reihe zu werfen. Vor allem auch deswegen, weil ich im MDax viele „Hidden Champions“ befinden. Also führende Anbieter oder sogar Weltmarktführer ihrer Branche.

MyTheresa feiert grandiosen Einstieg an der Wall Street

Vor zwei Wochen hatten wir in unserem Blogbeitrag berichtet, dass ein bisschen Luxus ja immer geht – auch bei Aktien. Das beweist MyTheresa sehr eindrucksvoll.

Am ersten Tag an der New Yorker Wall Street schossen die Aktien um Sage und Schreibe 38% in die Höhe. Die Emissionerlöse sollen übrigens investiert werden – in das Wachstum des Unternehmens und natürlich in die Schuldentilgung.

Aufreger der Woche: Die Gamestop Aktie bringt die Shortseller in Bedrängnis

Wer das Drama um die Gamestop Aktie diese Woche nicht mitbekommen hatte, verfügte vermutlich nicht über ein funktionierendes Internet und war fern von jeglichen Printmedien.

Es ist ein wenig ein Kampf „David gegen Goliath“ – Kleinanleger gegen die sogenannten Shortseller.

Was machen Shortseller eigentlich? Auf Deutsch bedeutet das Wort „Leerverkäufer“. Ein Shortseller spekuliert auf fallende Aktienkurse. Zunächst werden die Aktien verkauft. Sinken die Kurse dann wie erwartet, werden diese mit Gewinn zurück gekauft – stark vereinfacht erklärt. Eine genauere Erklärung gibt es in diesem Beitrag.

Menschen, die solche Käufe beziehungsweise Verkäufe durchführen, nennt man übrigens Hedgefonds Manager, ein Begriff der vielen noch aus der Finanzkrise bekannt sein dürfte.

Die Shortseller haben in Sachen Gamestop ihre Rechnung aber ohne die Kleinanleger gemacht. Diese haben sich zusammengetan, um den taumelnden Aktienkurs des Unternehmens wieder zu stabilisieren und nach oben zu treiben.

Mit dem Ziel, die Shortseller aus dem Geschäft zu drängen. Die Gamestop Aktie hat seit Jahresbeginn übrigens mehr als 1300% zugelegt und ist beim Verfassen dieses Artikels etwa 200 Euro Wert. Ein weiterer prominenter Fall wie sehr Shortselling „in die Hose gehen“ kann ist übrigens VW vs. Porsche.

Mittlerweile ist Fall bei der US-Justiz gelandet. Die prüft nun, ob es vielleicht illegale Absprachen zwischen Brokern und Hedgefondsmanagern gab. Im Fokus stehen hier Handelsplattformen wie Robinhood und Co. die das, wer hätte das gedacht, natürlich abstreiten. Die Neobroker hatten den Handel mit den Gamestop Aktien kürzlich ausgesetzt, es war nur noch möglich die Papiere zu verkaufen.

Den Kleinanlegern ist es übrigens gemeinsam gelungen, milliardenschwere Hedgefonds aus der Aktie zu drängen. Einer von ihnen – Melvin Capital – musste sogar von anderen gerettet werden.

Top Aktien:

1. Deutsche Börse
2. Deutsche Telekom
3. Adidas

Flop Aktien:

1. MTU Aero Engines
2. Beiersdorf
3. Delivery Hero

Kostenloser CFD-Kurs für alle? Ja!

Mit Grundlagen & ersten Strategie-Empfehlungen.
Melde dich jetzt an!

Wir senden dir über einen Zeitraum von mehreren Wochen den besten Content von CFD.guide. Werde mit diesem Kurs zum Profi!
Außerdem: Geheimtipps & die profitabelsten CFD-Ratgeber.


Seit 2021 zusätzlich mit dabei:
PDF mit 17 Tipps für Trading-Starter!
Melde dich jetzt an und lade die exklusive PDF gleich herunter.
Wir respektieren deine Privatsphäre & hassen Spam.

Das könnte dich auch interessieren …